Herzhafte Tomaten Parmesan Plätzchen

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 100 g geriebenen Parmesan
  • 100 g Butter
  • 60 g getrocknete Tomaten
  • 1 Ei
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Salz

Zubereitung

  1. Getrocknete Tomaten aus dem Öl nehmen, leicht abtupfen. Knoblauchzehe abziehen und zusammen mit den getrockneten Tomaten im Mixer zerkleinern.
  2. Ei trennen, das Eiweiß beiseite stellen.
  3. Eigelb zusammen mit den restlichen Zutaten (Mehl, zimmerwarme Butter, Parmesan, zerkleinerten Tomaten und Knoblauchzehe, Salz) zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten.
  4. Teig in zwei gleichgroße Stücke teilen und die Stücke jeweils zu einer länglichen Rolle mit einem Durchmesser von ca. 3 cm ausrollen.
  5. Rollen für ca. 30 Minuten im Kühlschrank kaltstellen und den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  6. Anschließend kleine Scheiben von ca. 3-4 mm von den Rollen schneiden und die entstandenen Plätzchen gleichmäßig auf dem Backblech verteilen.
  7. Plätzchen mit Eiweiß bestreichen, nach Belieben noch ein wenig Parmesan drüberstreuen und für ca. 12 Minuten in den Ofen, bis sie schön braun geworden sind.

Die Menge ergibt ungefähr 2 Backbleche, insgesamt ca. 50 Plätzchen. Eignet sich perfekt auch als kleines Geschenk und ist eine super Alternative für alle, die es an Weihnachten lieber herzhaft mögen. 🙂

Tipps & Tricks

Rezept für getrocknete Tomaten

Für die Plätzchen könnt ihr natürlich auf gekaufte getrocknete Tomaten aus dem Glas zurückgreifen oder die Tomaten selbst trocknen und in Öl einlegen. Das Rezept dafür findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.