Tomatenmark

Zutaten

  • 2 Kilo Tomaten
  • 10 Blättchen Basilikum
  • 2 Esslöffel brauner Zucker
  • 1 Esslöffel Salz
Leckeres Tomatenmark

Zubereitung

  1. Tomaten und Basilikum waschen, Stilansätze der Tomaten entfernen und Tomaten vierteln.
  2. Tomaten, Basilikum, 2 EL braunen Zucker und 1 EL Salz in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze für ca. 30 Minuten einkochen lassen.
  3. Den Topfinhalt kurz abkühlen lassen und die abgekühlte Masse durch einen feinen Sieb drücken, sodass ein feines Tomatenpüree entsteht.
  4. Anschließend das Tomatenpüree bei kleiner Hitze so lange (mind. 1-2 Stunden) einkochen lassen, bis die gewünschte Konsistenz des Tomatenmarks erreicht ist.

Aus 2 Kilo Tomaten entstehen ca. 200 Gramm Tomatenmark. Das Tomatenmark kann entweder sofort verwendet oder in kleine Schraubgläser (wie z. B. diese hier) abgefüllt und gut 1-2 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Tipps & Tricks

Tomatenmark konservieren

Wenn ihr das Tomatenmark länger haltbar machen wollt, könnt ihr auch ein tiefes Backblech ca. 3 cm hoch mit Wasser füllen und die fest verschlossenen Schraubgläser für ca. 20-30 Minuten bei 160 Grad im Backofen konservieren.

Tomatensorten

Für die Herstellung von Tomatenmark eignen sich besonders größere Tomatensorten wie z. B. San Marzano, Rio Grande oder Scatolone.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.