Bruschetta

Zutaten

  • 500 Gramm Tomaten
  • 1 Laib Ciabatta
  • ca. 30 ml Olivenöl
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 10 Blättchen Basilikum
  • etwas Salz und Pfeffer
Leckere Bruschetta

Zubereitung

  1. Ciabatta in 12 Scheiben schneiden und den Backofen auf Grillfunktion vorheizen.
  2. Tomaten und Basilikum waschen. Falls ihr größere Tomaten verwendet, die Tomaten vorher entkernen und anschließend in kleine Würfel schneiden. Bei kleineren Cocktailtomaten ist das Entkernen nicht zwingend notwendig. Die Basilikumblättchen vorsichtig zerkleinern.
  3. Ciabatta Scheiben auf einem Backblech verteilen, mit etwas Olivenöl beträufeln und anschließend ca. 5 Minuten goldbraun rösten.
  4. In der Zwischenzeit die zwei Knoblauchzehen schälen, eine Knoblauchzehe fein hacken und die andere Knoblauchzehe nur halbieren und für später zur Seite stellen. Die Tomatenwürfel anschließend mit dem Basilikum, dem gehackten Knoblauch und 2 EL Olivenöl in einer Schüssel vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Geröstete Ciabatta Scheiben aus dem Backofen nehmen und mit der halbierten Knoblauchzehe einreiben.
  6. Erst kurz vor dem Servieren die Tomatenwürfel auf den gerösteten Brotscheiben verteilen und ggf. noch mit einem Basilikumblatt verzieren.

Tipps & Tricks

Tomatensorten

Für das Bruschetta könnt ihr entweder auf größere Tomatensorten wie z. B. die Grappolo zurückgreifen oder kleine Cocktailtomaten wie z. B. die mexikanische Honigtomate oder die Ciliegino verwenden.

Ciabatta

Das Rezept für selbstgemachtes Ciabatta findet ihr hier. Ihr könnt natürlich auch auf Ciabatta aus dem Supermarkt oder vom Bäcker zurückgreifen. Selbstgemacht schmeckt natürlich immer besser 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.