Foccacia mit Tomaten und Ziegenfrischkäse

Zutaten

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 4 EL Olivenöl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1/2 TL Salz

Für den Belag:

  • 250 g Cocktailtomaten
  • 200 g Ziegenfrischkäse
  • 4 EL Olivenöl
  • ca. 50 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Zweig Rosmarin
Focaccia

Zubereitung

  1. Hefe im lauwarmem Wasser auflösen, anschließend Mehl, Öl und Salz hinzugeben und zu einem schönen Teig verarbeiten. Falls der Teig zu nass ist, gegebenenfalls noch etwas Mehl hinzufügen.
  2. Anschließend den Teig abgedeckt ca. 60 Minuten gehen lassen und den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Die Tomaten und den Rosmarin waschen und die Tomaten halbieren.
  3. Den aufgegangenen Teig nochmals kurz durchkneten und auf einem Backblech ausrollen. Mit den Fingern kleine Kuhlen in den Teig drücken und nochmals für ca. 10 Minuten gehen lassen.
  4. Im Anschluss 4 EL Olivenöl, Tomatenhälften und den Ziegenfrischkäse gleichmäßig auf dem Teig verteilen und mit Rosmarinnadeln und ein wenig Salz verfeinern.
  5. Abschließend kommt das Blech für ca. 20 Minuten bei 220 Grad in den Backofen. Zwischendurch den Teig immer wieder mit ein bisschen Wasser befeuchten, damit er nicht austrocknet.

Tipps & Tricks

Tomatensorten

Für Foccacia eignen sich besonders kleine Cocktailtomatensorten wie z. B. Ildi oder Datterino.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.