Selbstgemachtes Tomatenketchup

Zutaten

  • 2 kg Tomaten
  • 2 große Zwiebeln
  • 100 gr brauner Rohrzucker
  • 5 EL Weinessig
  • 2 Teelöffel Salz
  • etwas Pfeffer
Tomatenketchup

Zubereitung

  1. Tomaten waschen, Stielansätze entfernen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln ebenfalls schälen und fein schneiden.
  2. Zerkleinerte Tomaten und Zwiebeln zusammen mit dem Essig, Zucker, Salz und Pfeffer in einen großen Topf geben und ca. 60 Minuten einkochen lassen.
  3. Die eingekochte Masse anschließend durch einen feinen Sieb streichen, sodass ein feines Tomatenmark entsteht.
  4. Das Tomatenmark nun so lange auf niedriger Flamme einkochen lassen, bis die gewünschte Ketchup Konsistenz entstanden ist. (Achtung: Deckel beim Einkochen offen lassen, damit Flüssigkeit entweichen kann!)
  5. Abschließend  das Tomatenketchup noch heiß in sterile Gläser oder Flaschen füllen und gut verschließen. Hält sich ca. 2-3 Wochen im Kühlschrank.

Aus 2 kg Tomaten entstehen ungefähr 200 ml Ketchup. Wir essen das Ketchup super gerne zu Ofenkartoffeln!

Tipps & Tricks

Curry Ketchup

Wer das Rezept ein wenig abwandeln möchte, kann einfach noch einen Teelöffel Curry-Pulver mit einkochen lassen.

Tomatensorten

Für die Herstellung von Tomatenketchup eignen sich besonders größere Tomatensorten wie z. B. San Marzano, Rio Grande oder Scatolone.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.